Tag Archives: Flyer

Der T.o.R.-Flyer für den Herbst 2014

Wir haben Flyer und für euch den passenden Partykonversationsstarter: Wusstest du, dass eine Gruppe von Flamingos auf Englisch “Flamboyance” genannt wird?

tor herbst 2014

Hier jedenfalls noch einmal die Termine für euch aufgefädelt wie die Salzseen:

* DO 11.9. Andivalent (München/DE)
* DO 9.10. Michael Stauffer (Biel/CH)
* DO 13.11. Alice Reichmann (Wien/AT)
* DO 11.12. Überraschung zum Jahresende

Dank fürs Layout gilt wie stets Carmen Sulzenbacher und wir klatschen vor Freude in die Flügel wenn wir daran denken Euch bei den Terminen zu sehen, über deren Einzelheiten wir via Funk, Fernsehen, Apotheker und Internet informieren werden.

Es grünt so grün: Der Frühling/Sommer-Flyer 2013

Da kann der Schnee hierzulande und der Regen in Spanien auf die Ebene fallen, so viel sie wollen: Der Turing-Test erprobteste postmoderne Pygmalion, oder wie andere auch sagen: Text ohne Reiter, die Innsbrucker Lesebühne, plant mit Hilfe der neuntbesten Freude, der Vorfreude, bereits für die beste Zeit des Jahres und kündigt dafür die folgenden Vorhaben an:

tor fruehlings-flyer 2013 (T.o.R.-Logo (c) Pascal-Anne Lavallée Layout (c) Carmen Sulzenbacher)

* DO 14.03.13 mit Magda Woitzuck (Neulengbach)
* DO 11.04.13 mit Theresa Hahl (Marburg)
* DO 09.05.13 mit Michael Jakob (Nürnberg)
* DO 13.06.13 mit Christine Teichmann (Graz)

Das muybridgeske Rotwild hat wie gehabt unserer Hausgraphikerin Carmen Sulzenbacher ins Bild gerückt und die detailierten Informationensbrocken zu den einzelnen Sprechakten werdet Ihr jeweils zeitnah erfahren, wenn Ihr mal wieder hineinschaut in dieses so genannten Internet (sofern es sich durchsetzt) Wir freuen uns auf uns, die Gastleser/innen und Euch im Moustache. Blüht in Vielheiten!

Neues von Tricksern: Der Winterflyer 2012/13 ist da

Die Übersetzer zwischen den Türen und Stühlen, oder wie andere auch sagen: Text ohne Reiter, die Innsbrucker Lesebühne, freut sich wie eine viel zu junge Schneeprinzessin, endlich die Termine für die Zeit im Würgegriff von Frau Holle bekannt zu geben:

T.o.R. Flyer Winter 2012/13

DO 13.12.12 mit Mario Tomic (Graz)
DO 10.01.13 mit Daniela Dill (Basel)
DO 14.02.13 mit Senza Parole (Graz)

Den feuerspeienden Karpfen haben wir wie stets unserer Hausgraphikerin Carmen Sulzenbacher zu verdanken und die Informationen auf Makro-, Meso-, und Mikroebene werden Euch in diesem Internet und offline in geeigneter Form zu geeigneten Zeitpunkten gereicht werden, auf dass wie uns alle möglichst oft wiedersehen im frostsicheren Moustache. Olé!

Das Ende der Sommerpause

Die gegen Ende der Sommerpause am häufigsten an Element of Crime denkende Performanzgruppe des Landes, oder wie andere auch sagen: Text ohne Reiter, die Innsbrucker Lesebühne, veröffentlicht hiermit mit Stolz und Dringlichkeit die in der schönsten Zeit des Jahres ausgeheckten Pläne für die kommenden Monate:

T.o.R. Flyer Herbst 2012

DO 13.09.12 mit Andreas Plammer (Wien)
DO 11.10.12 mit Barbi Markovic (Wien)
DO 08.11.12 mit Diego Häberli (Bern)

Sämtliche Pferde so schön ins Werk gesetzt hat wie immer Carmen Sulzenbacher und die ganzen dreckigen Details, Daten und Fakten und vielleicht sogar auch die eine oder andere Informatiaun wird euch rechtzeitig, kurzfristig und on demand hier erreichen und überall sonst, wo wir sie ins Internet schreiben, damit ihr dann alle wieder zur rechten Zeit am rechten Ort, nämlich dem fabelhaften Moustache sein werdet. Es ist doch ohnedies schon längst zu spät, um jetzt noch aufzuhören, also fangt gar nicht erst damit an, nicht mehr zu erscheinen, wir tun es ja auch nicht.

50. T.o.R. am DO 14.06. mit Volker Strübing

tor flyer spezial 2012 T.o.R.-Logo (c) Pascal-Anne Lavallée Layout (c) Carmen Sulzenbacher

Die Hauptinformationen dürften dem oben stehenden Flyer leicht zu entnehmen sein, aber die Abteilung Literaturbetrieb Süd für Unbeschwertheit, oder wie andere auch sagen: Text ohne Reiter, die Innsbrucker Lesebühne, macht es sich ungern leicht, wenn auch schwierig ausgedrückt werden kann, was gesagt werden muss. Denn wir glauben es ja selbst kaum, aber unsere kleine Rasselbande der Performanzliteratur besteht nun seit mittlerweile 50 Auftritten und dieses Jubiläum will gefeiert sein mit einer ganz großen Spezial-Ausgabe der Lesebühne.

Geboten werden dabei die besten Texte aller Zeiten der Herren Gründungsmitglieder Abermann, Fritz, Koschuh und Prosser – Wünsche nach speziellen Texten werden unter textohnereiter at gmail dot com sowie vor Ort gerne entgegen genommen. Neben der Darbietung dieser Klassiker werden wir es uns aber auch nicht nehmen lassen, gewohnt charmant und chaotisch durch den Abend zu gondeln, Experiment, Literatur und Unterhaltung zu verbinden – denn hierin zeigt sich wahre Professionalität: Es seit 50 Auftritten professionell sowie mit der allergrößten Absicht und Sorgfalt so aussehen lassen, als wären wir immer noch gleich dilettantisch wie ganz zu Beginn.

title=

Das sieht leicht bei uns aus, weil es leicht für uns ist, wäre aber alles noch nichts, hätten wir mit unserem diesmaligen Gast Volker Strübing nicht jemanden gewinnen können, der für Lesebühnen ungefähr das ist, was der Guglhupf für den Sonntag bedeutet – wie alle bestätigen werden, die sich noch an Strübings erstes Innsbruck-Gastspiel beim Bierstindl Prosa Festival erinnern können. Die weiteren Details, Biographien und Werkproben entnehmen Sie bitte wie stets den oben verlinkten Websites, falls überhaupt noch Zweifel darüber besteht, dass ein Mitglied von LSD – Liebe statt Drogen oder der Chaussee der Enthusiasten den Gang am Donnerstag, den 14.06. um 20:00 Uhr ins Moustache mehr als nur wert ist.

Außerdem verraten wir vielleicht noch, was es denn eigentlich mit unserem Namen auf sich hat, welche der vielen sich im Umlauf befindlichen Geschichten über die näheren Umstände der Gründung unserer Lesebühne nun eigentlich stimmt und was uns sonst noch am Herzen liegt. Es wird ein Fest, bleibt nicht in Scharen aus, wir können uns jetzt schon an nichts mehr erinnern.

Leicht lesbare Kurzinformation:
Text ohne Reiter wird 50 und feiert das am 14.06.2012 um 20:00 Uhr im Moustache mit einer Spezial-Ausgabe mit Stargast Volker Strübing (Berlin) und den besten Texten aus 5 Jahren Lesebühne (spezielle Textwünsche an textohnereiter at gmail.com) sowie noch mehr Neuen, Bewährten und Sensationen.

Die kommenden Aufstände bis zur Sommerpause

Während draußen schon die ersten Sonnenstrahlen die Katzen auf die Blechdächer treiben, denkt das Herz der Finsternis, oder wie andere auch sagen: Text ohne Reiter, die Innsbrucker Lesebühne, schon daran, was wir nach dem nächsten Sommer getan haben werden. Kurz gefasst sind dies viele schöne Auftritte mit vielen schönen und erbaulichen Gästen und genauer ist dies hier nachzulesen:

t.o.r. flyer frühling/sommer 2012<br />
T.o.R.-Logo (c) Pascal-Anne Lavallée Layout (c) Carmen Sulzenbacher

* DO 12.04.12 mit Jana Klar (Berlin/Biel)
* DO 10.05.12 mit Remo Rickenbacher (Thun)
* DO 14.06.12 50. T.o.R. Jubiläum-Best-Of mit Überraschungsgast

Unser Dank gilt naturgemäß und wie immer Carmen Sulzenbacher fürs Layout des Flyers.

Die ganzen Details, Credits und Co kommen dann noch just in time auf allen magischen Kanälen auf euch zu und ihr hoffentlich zu diesen erquicklichen Anlässen alle ins Moustache.

Die kommenden Aufstände des Frühjahrs

Das Frühjahr freut nicht nur unsere FreundInnen von der gefiederten Zunft, sondern auch sonst alle, die trotz der schlechten Jahreszeit noch halbwegs bei Sinnen sind, deshalb feiern wir von Text ohne Reiter, der frühlingsbegeistertsten Lesebühne, den Beginn der guten Jahreszeit mit ganz besonders guten und schönen Gästen und einem ganz besonders schönen und guten Flyer. Aber seht und lest doch selbst:

t.o.r. flyer fruehjahr 2012, T.o.R.-Logo (c) Pascal-Anne Lavallée Layout (c) Carmen Sulzenbacher

* DO 12.01.12 mit Christoph Simon (Bern)
* DO 09.02.12 mit Max Höfler (Graz)
* DO 08.03.12 mit Marc Carnal (Wien)

Unser Dank gilt wieder einmal Carmen Sulzenbacher fürs Layout des Flyers trotz engster Zeitfenster und das T.o.R.-Logo hat noch immer Pascal-Anne Lavallée entworfen.

Die ganzen Details kommen dann noch zeitnah auf allen magischen Kanälen auf euch zu und ihr hoffentlich zu diesen schönen, guten und wahren Anlässen alle ins Moustache.

Die kommenden Aufstände

Mit einer Mischung aus Hahnentritt und Space Invaders (aber das kennt ihr ja beides alle nicht mehr…) kündigt die Abteilung für Aufklärung, Tarnen und Täuschen der Textperformanzgruppe Text ohne Reiter die kommenden Termine, Gäste und Spektakel an (Dank gebührt mal wieder Carmen Sulzenbacher fürs Layout des Flyers und das T.o.R.-Logo hat immer noch Pascal-Anne Lavallée entworfen):

der t.o.r. flyer herbst 2011 T.o.R.-Logo (c) Pascal-Anne Lavallée Layout (c) Carmen Sulzenbacher

Und hier noch einmal in der Textversion für alle unserer Fans, die kontrastschwache Bildschirme oder unterkorrigierte Fehlsichtigkeit haben oder die keine Menschen, sondern Suchmaschinen sind:

* DO 08.09. mit Patrick Salmen (Wuppertal)
* DO 13.10. mit den PreisträgerInnen des 4. T.o.R.-Jugend-Literaturpreises
* DO 10.11. mit Franziska Holzheimer (München)
* DO 08.12. mit Barbara Hundegger (Innsbruck)

Schon bei der Erstlektüre wird klar, dass unsere Abteilung für Große Pläne für die Zukunft, Einladungspolitik und Vierterminsplanung mal wieder nicht Schmalhans Küchenmeister hat sein lassen, oder wie das heute wohl heißt: geil abgeliefert hat und so bleibt uns doch bitte gewogen, wir werden es auch bleiben und die ganzen Details bekommt ihr dann immer jeweils just in time ins Browserhaus geliefert.