T.o.R. im September mit Andivalent

Andivalent

Meinungen gibt es viele, aber eine davon ist: Go, Bárðarbunga, go! Urlaubsheimkehrunwilligen wie allgemeinen Fluglärmkostverächtern wird die alte Tante Zukunft schon noch zeigen, ob es zu effusiver Spalteneruption oder phreatischen Explosionen kommt, aber um 20 Zentimeter hat der alte subglaziale Zentralvulkan die Kontinentalplatten jetzt schon verschoben. Jetzt ist durchaus meinbar, im Fall vom Island mache 20cm mehr Platz auch nichts aus, aber anderswo kann so etwas entscheidend sein. Und wer entscheidet dann bitte, wem der Raumgewinn durch Kontinentaldrift dann gehört?

Fragen über Fragen, wie auch fraglich ist, ob Vulkanausbrüche im Winter auf der Südhalbkugel Europa den Sommer ruinieren. Und hier zeigt sich: Jahreszeitenbezeichnungen bezeichnen mitnichten etwas rein Zeitliches, sondern vielmehr ein raumzeitliches Geschwurbel, das dann je nach Ascheausstoß irgendwann irgendwo mehr oder weniger Eiskübel vom Himmel kippt. Was wir davon aber halten, ist dem Wetter wurscht und so erwacht die alte geologische Raumzeitkonstante – oder wie andere auch sagen: Text ohne Reiter, die Innsbrucker Lesebühne – langsam aus der Sommerpause wie zeitgleich zu Frühlingsbeginn die Koalabären aus ihrem Winterschlaf, reibt sich zärtlich die putzigen Knopfaugen und erkennt: Aja, da war doch was.

Der Auftritt im September nämlich, und auch der findet fraglos zu einer Zeit an einem Ort statt, nämlich am 11. September 2014 um 20:00 Uhr im Moustache. Von ihren schönsten vulkanologischen Zeitgeist-Meinungen und interessantesten Urlaubsorten erzählen werden die T.o.R.-Stammautoren Abermann, Fritz, Koschuh und Prosser. Als Gast begrüßen sie dabei Andivalent aus München und wer einen Text über Eichhörnchen im Gepäck hat, wird jederzeit auf unsere Bühne passen.

Stetig wie ein Geysir bleibt unser Open Mic, also die Möglichkeit für 2×5 Minuten für Textvortragswillige aus dem Publikum, sowie wie unsere pünktliche Beginnzeit. Nur drunten ist wie droben!

Sprudelnde Fakten:
Do 11.09. 20:00h Moustache: T.o.R. mit Andivalent (München)
Und zum Facebook-Event geht es hier entlang.

Article Global Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Eli Pets

Hinterlasse eine Antwort